S2P - Splechtna. Schatz & Partner
S2P Online Seminare

Veröffentlichungen:

Kompendium Bankwissen

Regulatorik und Bankprodukte in Österreich und der EU

 

Dieses Buch dient Aufsichtsräten, Vorständen, Schlüsselkräften und anderen an Banken interessierten Lesern zu einem Überblick über die relevanten Regeln für das Management von Banken in Österreich und der EU. Neben der Darstellung der Richtlinien, Gesetze, Verordnungen und Veröffentlichungen der Aufsicht gibt das Buch auch einen Überblick über die wichtigsten Bankprodukte in den Bereichen Giro, Sparen, Kredit und Wertpapier. Zusätzlich werden die rechtlichen Zusammenhänge zwischen Regeln auf EU-Ebene und Bundesebene sowie den Empfehlungen der Europäischen Bankenaufsicht und der österreichischen Finanzmarktaufsicht erläutert. Das zusammengefasste Wissen kann als Grundlage für die Anforderungen der Aufsichtsbehörden im Rahmen der Fit & Proper-Richtlinien verwendet werden. Dargestellt werden u. a. die Regeln der CRD IV, der CRR, des BWG, einzelne EBA-Standards, Mindeststandards der FMA und Leitfäden der OENB. Enthalten sind bereits die Inhalte des HIKrG, von MIFID II sowie der Marktmissbrauchsverordnung.


Autoren & Herausgeber

  • Mag. Dr. Christof Splechtna (Hrsg.), Geschäftsführer, S2P BANKEXPERTISE GMBH
  • Mag. Richard Alber, Leiter Organisation, Recht & Compliance, Raiffeisenbank Reutte
  • Thomas Forcher, Berater, S2P BANKEXPERTISE GMBH
  • Mag. Ulrich Meusburger, Leiter Finanzierungsmanagement Service, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft
  • Mag. Bettina Rantner Risikomanagement, Hypo Tirol Bank AG
  • Mag. Phillip Stempkowski, Leiter der Rechtsabteilung, Österreichischer Genossenschaftsverband
  • Mag. Andreas Senjak, Bereichsleiter Risikomanagement, Bausparkasse Wüstenrot AG
  • Mag. Gernot Süssenbacher Group Large Corporates, Erste Group Bank AG

Erscheinungstermin

  • 15.11.2016

Seitenzahl

  • 262 Seiten

Preis

  • 59,00€ (inkl. USt) zzgl. Versandspesen

 

 

Eine Leseprobe finden Sie hier.

Hier können Sie das Buch gleich erwerben.

 


 

AufsichtsEnglisch 2. Auflage

In einem immer komplexer regulierten Branchenumfeld müssen sich die Institute weiterhin zunehmend mit Schreiben der Aufsicht auf Englisch sowie englischsprachig veröffentlichten Standards, Leitlinien, Konsultationspapieren oder anderen Dokumenten beispielsweise von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA), der Europäischen Zentralbank-Bankenaufsicht (EZB-Bankenaufsicht) oder dem Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) direkt auseinandersetzen.

 Die Inhalte sind von den Instituten oft selbständig auszulegen und umzusetzen. Im Zweifels-/Konfliktfall ist die englische Fassung maßgebend. Hieraus ergeben sich oftmals Schwierigkeiten hinsichtlich der zeitnahen Übersetzung von Begrifflichkeiten/ Wendungen und sachgerechter Interpretation sowie bei der Auslegung der Maßnahmen für die Banken und Sparkassen. Die Adressaten sind somit gezwungen, sich individuell mit der Auslegung der Schreiben auseinanderzusetzen. Aber die Inhalte sind oft komplex, missverständlich, mehrdeutig und lassen große Interpretationsspielräume zu.

 Daher haben wir uns dazu entschlossen, nach der erfolgreichen 1. Auflage zeitnah eine erweiterte 2. Auflage herauszugeben. In der neuen Auflage des Praxis­wörter­buchs mit vielen Facherläuterungen sind weitere zentrale englische Begriffe und „typisches“ Vokabular der Aufsichtsbehörden u. a. aus aktuellen Veröffentlichungen zu den Bereichen SREP, COREP/FINREP, MiFID, MiFIR, EMIR, den überarbeiteten Standardansätzen zu OpRisk und KSA und neuen Regelungen zu Covered Bonds zusätzlich mit eingeflossen.

 Das Buch richtet sich an Personen, die Adressaten englischsprachiger Schreiben und Dokumente der Aufsicht sind, die das Rechts- und Regulatorikmonitoring verantworten oder die sich daraus ergebende Maßnahmen in ihren Instituten umzusetzen haben.


Autoren

  • Jan Peter Buchholz, Wirtschaftsprüfer, Partner, CASIS Wirtschaftsprüfung, Hamburg
  • Bill Child (Hrsg.), Geschäftsführer, English Consult
  • Patrick Heil, Bereichsdirektor Unternehmenssteuerung, Volksbank Breisgau Nord eG, Emmendingen
  • Gerhard Klopf, Stv. Abteilungsleiter, Zentralbereich Banken und Finanzaufsicht, Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  • Christian König, Syndikus, Leiter Rechtsabteilung, Verband der Privaten Bausparkassen e.V., Berlin
  • Dr. Thomas R. Kohlhase, Senior Credit Analyst, Talanx Asset Management GmbH, Köln
  • Rainer Pfau, Leiter Regulatory Issues, Commerzbank AG, Frankfurt am Main
  • Björn Reher, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Partner, Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg
  • Ulrich Schwarz, Senior Manager FSI Assurance - Risk IT, Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Andreas Seuthe, Referatsleiter Laufende Aufsicht 1, Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  • Mag. Dr. Christof Splechtna, Geschäftsführer, S2P BANKEXPERTISE GMBH, Wien
  • Jan B. Töppe , Wirtschaftsprüfer, Geschäftsführer AWADO Deutsche Audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Hannover
  • Marina Zaruk, Bankgeschäftliche Prüfungen und Umsetzung Baseler Standards, Deutsche Bundesbank, Frankfurt/Main

Erscheinungstermin

31.03.2016


Seitenzahl

291 Seiten

 

Eine Leseprobe finden Sie hier.